Save our Planet – Welttierschutztag

Am 4. Oktober ist der Welttierschutztag, ein wichtiger Tag für Tierfreunde auf der ganzen Welt.

Ich möchte darum den heutigen Tag zum Anlass nehmen, um auf die schwer vom Aussterben bedrohten Insekten zu verweisen. Die kleinen Krabbeltiere werden oft übersehen und vergessen, dabei sind sie so wichtig für unseren Planeten. Mir liegen die kleinen Kerlchen so am Herzen, dass ich ein Projekt gestartet habe.

Wusstest Du, dass es diesen Tag offiziell bereits seit ca. 90 Jahren gibt? Im Jahr 1924 forderte der Schriftsteller und Tierfreund Heinrich Zimmermann die Einführung eines Tierschutztages, um die Menschen auf die grausame Behandlung von Tieren aufmerksam zu machen. Es dauerte aber nochmal 7 Jahre, bis zum 8. Mai 1931, wo am Internationalen Tierschutzkongress von Florenz der 4. Oktober als erster internationaler «Welttierschutztag» bestimmt wurde.

Nächstes Jahr ist der Welttierschutztag also 90 Jahre alt. Geht es nur mir so oder sieht es wirklich so aus, als hätte sich nicht so viel geändert in dieser Zeit? Sehr viele Tiere leiden immer noch, wie zum Beispiel in der Massentierhaltung, und sehr viele Tiere sind in den letzten 3 Jahrzehnten sogar ganz ausgestorben.

Mehr über die kleinen Krabbeltiere und wie Du helfen kannst, siehst Du hier.

Save our Planet – Wespen

Wusstest Du, dass Wespen sehr nützliche Helfer sind und sogar unter Naturschutz stehen? Sie bekämpfen auf natürliche Weise unliebsame Schädlinge, wie Fliegen, Mücken, Spinnen, Raupen, Blattläuse usw. Auch die Larven all dieser Insekten sind für Wespen eine gute Nahrungsquelle. Wespen sind damit effektive Schädlingsbekämpfer im Garten und bestäuben sogar einige Blütenpflanzen. Weiterlesen

Welttag der Biene

Am 20 Mai ist Welttag der Biene. 🐝

Wie ihr alle wisst, geht es uns Bienen nicht gerade gut. Es gibt immer weniger Blumenwiesen und Pestizide von der Landwirtschaft schwächen uns, so dass wir krank werden und immer weniger werden.

Hilfst du uns, indem du vermehrt Biolebensmittel einkaufst und so die Bauern dazu bewegst, dass sie immer weniger Pestizide benutzen?

Save Our Planet – Wasserspinnen

Hallo, ich bin eine Wasserspinne und lebe als einzige Spinnenart nicht an Land sondern unter Wasser. 

Am liebsten lebe ich in sauberen Seen, Mooren, Teichen oder langsam fließenden Gewässern mit ganz vielen Pflanzen. Da die Wasserqualität an vielen Orten durch Pestizide oder Gülle aus der Landwirtschaft beeinträchtigt ist, ist unser Bestand sehr stark rückläufig. Wir stehen sogar auf der roten Liste der gefährdeten Arten!  Weiterlesen