Save our Planet – Schäfchen Nacktschnecke

Sieht dieses Tier nicht ein bisschen so aus, wie das «Alles ist doof» Schaf von sheepworld? Es ist aber kein Schaf, sondern eine Meeres-Nacktschnecke, deren wissenschaftliche Name «Costasiella Kuroshimae» lautet.

Das Besondere an dieser Schnecke ist, dass sie zu den wenigen Tieren gehört, die Photosynthese betreiben können.

Die putzigen Tiere werden 3 bis 7 mm groß und leben auf einer Fächeralge namens «Avrainvillea» in flachen und wellengeschützten Küstenbereichen von Japan, Indonesien und den Philippinen.

Sie ernährt sich nur von dieser speziellen Algenart, verdaut diese aber nicht vollständig, sondern speichert die sogenannten Chloroplasten in ihren Körper ein. Diesen Vorgang nennt man Kleptoplastie☝️Damit ist sie in der Lage, einen Teil ihrer Nahrung über das Sonnenlicht zu gewinnen. Man bezeichnet sie deshalb auch als solarbetrieben ☀️🐌😆

In diesem Video sieht man die kleinen Kerlchen rumdüsen.

 

Quellen: wikipedia, meerwasser-lexikon.de, scubablog.de