Redrawing Black History – Betty Davis

Der Name Betty Davis war vielen Menschen lange nicht bekannt. Sie war 1 Jahr mit Miles Davis verheiratet und beeinflusste seine spätere Musik sehr. Obwohl er sie unterstützte, wurden ihre Solo-Platten aus den Siebzigerjahren bei Erscheinen kaum bemerkt.
Manche ihrer Songs wurden überhaupt nie veröffentlicht. Nun aber wird die Amerikanerin als visionäre Funk- und Soul-Pionierin gefeiert. Die Menschen waren für ihre Musik damals einfach noch nicht bereit.

Dies ist eine Aufwärmübung für den neuen Kurs von @makeartthatsells mit @tamisha.anthony, an dem ich teilnehme. Es geht um starke, schwarze Frauen, die damals zu wenig gesehen wurden, da Frauen – und dann noch mit dunkler Hautfarbe – es nicht wirklich leicht hatten. Diese Frauen haben haben ihre Mitmenschen und die Nachwelt stark geprägt.