Dance2Trance

Da ich früher in den 90ern und 2000er Jahren sehr aktiv in der Technoszene verkehrte, unter anderem als Tänzerin für die Techno-Gruppe «Space Planet», war und ist diese Musikszene ein für mich prägender Lebensabschnitt. Ich hatte sogar mal mit dem Gedanken gespielt, Musik zu produzieren, habe es dann aber aus Zeitgründen nicht weiter verfolgt. Aber ich habe immerhin 4 Tracks produziert, die immer noch auf meinem SoundCloud-Account anzuhören sind.

Inspiriert von der Streetparade, die ich nur noch ab und zu besuche aber mindestens immer mitverfolge, ist eine Serie von Tänzerinnen und Tänzern entstanden, die ich aus meiner Erinnerung gezeichnet habe und zeichnen werde. Das Projekt läuft so lange weiter, bis ich mindestens 50 tanzende Menschen gezeichnet habe. Weiterhin habe ich mir als Ziel gesetzt, dass ich mindestens einmal wöchentlich eine neue Tänzerin oder einen neuen Tänzer zeichnen werde und alle diese fröhlichen Menschen am Ende auf einer riesigen Tanzfläche vereinigen möchte. Eine grosse Musikfamilie, die mich viele Jahre fast wie eine richtige Familie begleitet hat.

Du kannst mein Projekt mitverfolgen auf:

Update: Am 9. November 2019 habe ich meine 50. Tänzerin gezeichnet. Ich dachte, dass ich mir da etwas besonders einfallen lassen müsste und habe Kiara als etwas erwachsener gewordene dame gezeichnet. Auch Tänzerin Nummer 49 gleicht einer meiner Figuren: Emma. Nun lasse ich das Projekt etwas ruhen und wende mich anderen Aufgaben zu. Danke an alle, die mein Projekt mitverfolgt und mich angespornd haben, weiter zu machen.