Und wieder – meine 7. Auszeichnung auf Behance!

Kaum habe ich etwas Neues auf Behance hochgeladen, kommt schon wieder ein Email von der Kuratorin von Photoshop Sketch. Das freut mich natürlich total, dass auch meine neusten Werke so gut gefallen. Es ist der Wahnsinn, wie viele Besucher ich schon auf meinem Portfolio hatte, seit meine Werke kuratiert wurden. Bald 24’000 Mal wurden meine Arbeiten angeschaut!! Und bald 1500 Mal haben die Besucher ein Like dagelassen! Wow! Das motiviert mich sehr und ich mache natürlich weiter. Die Richtung ist wohl geklärt, es werden mehr Illustrationen sein und der Grafikdesign-Teil wird etwas runtergefahren.

Congratulations Danja,

Your project #drawthisinyourstyle Part 3 has been featured on Photoshop Sketch.

Our curatorial team features a small number of projects to appear on the front of our gallery each day. We only pick the best work that effectively promotes the Photoshop Sketch community.

We love hearing from members – if you have an interesting story to tell us about your project or experience on Behance, please write us at memberstories@behancenetwork.zendesk.com – we’ll consider featuring it in the future!Keep creating great things!

The Photoshop Sketch Curatorial Team

 

 

 

Einundzwanzigtausendsechshundert Mal!

 

Wow!!! Genau 21600 Mal wurden meine Projekte angeschaut! Ich bin ziemlich überwältigt! Waren es Anfang letzten Jahres noch ein Paarhundert, haben die Zugriffe sich fast explosionsartig vermehrt. Ich bin den Kuratoren von Behance sehr dankbar, denn sie haben einen grossen Anteil daran, dass meine Werke gesehen werden. Herzlichen Dank an alle, die mich mit einem Klick oder einem Like unterstützen. Ich freue mich über jede einzelne Aktivität.

Bildagenturen

Um lizenzfreie kostenlose oder preislich attraktive Fotos zu finden, gibt es verschiedene Bildagenturen. Ich liste hier einige auf, von denen ich denke, dass sie ok sind. Da ich selber lieber meine eigenen Illustrationen zeichne und auch eigene Fotos verwende, kann ich hier nicht aus eigener Erfahrung berichten und stütze mich hierbei auf Aussagen von Bekannten und Kunden.

Gemäss den Angaben der jeweiligen Betreiber sind die Fotos der folgenden Anbieter frei verwendbar für private und kommerzielle Zwecke.

  1. Pexels (Texte und Beschreibungen können Deutsch angezeigt werden)
  2. Unsplash (Die Erwähnung des Fotografen ist manchmal erwünscht aber nicht Pflicht, Seite nur in English)
  3. Freeimages  (Achtung: die beiden obersten und untersten Reihen sind kostenpflichtig und von iStock)
  4. Eine Zusammenstellung aller Anbieter findest Du hier und hier.

Work in progress – Buchprojekt

Einmal muss ich ja anfangen mit einem eigenen Buch. Da bei uns in der Umgebung sehr viele Raben leben und ich diese Vögel faszinierend finde, habe ich als Hauptdarsteller einen kleinen Raben gewählt, der sich auf die Suche nach dem Glück macht. Ich bin noch nicht ganz sicher, ob ich ihm einen Namen gebe oder nur «Kleiner Rabe» nenne. Wenn ich ihm einen Namen gebe, habe ich mir ein paar überlegt: Mani, Fredi, Felix. Vielleicht mache ich noch eine Umfrage auf Insta, mal sehen.

Nachtrag: Ich habe auf Insta meine kreativen Damen gefragt und viele gute Tipps bekommen. Alle haben einstimmig befunden, dass ein Name unbedingt nötig ist. So bekommt die Figur auch ein Eigenleben. Der Name muss aber nicht unbedingt am Anfang des Buchprojekts feststehen, der ergebe sich dann im Laufe der Zeit, meinten einige.

Mein Plan ist, die Figuren und Elemente auf den iPad mit Procreate zu zeichnen und diese dann im InDesign zu einem kleinen Büchlein à 15 x 15 cm zu gestalten. Ich werde dann bei vermutlich bei einer Onlinedruckerei mal ein Exemplar für mich drucken lassen. Vielleicht mache ich auch erst mal ein E-Book. Ich weiss es noch nicht, es wird sich entwickeln.

Nachtrag: Auch ein Tipp von meinen Insta-Ladies, das Buch bei epubli.de drucken zu lassen. Dort kann man es auch als eBook verkaufen. Das schau ich mir natürlich genauer an.

Das wichtigste ist ja, dass ich mal angefangen habe.