Apple iMessage Stickers selber erstellen

happy

download_on_the_app_store_badge_us-uk_135x40

Wie toll ist das denn? Du kannst Deine eigenen iMessage Stickers erstellen und die im App Store verkaufen? Na dann fange doch sofort damit an. Allerdings ist das nicht ganz so einfach und Du musst viel Geduld, etwas technische Begabung und gute Englischkenntnisse mitbringen. Apple will auch was an Dir verdienen und zieht 30% von jedem verkauften Sticker Pack ab. Um überhaupt Stickers in den App Store hochladen zu können, musst Du Dich als Apple Entwickler registrieren und pro Jahr Fr. 109.- bezahlen. Jedes Jahr musst Du diese Membership erneuern, sonst verschwinden Deine Stickers aus dem App Store. Auch die Zertifikate, die du für jedes Sticker Pack generieren musst, laufen nach einam Jahr ab und Du musst sie manuell erneuern. Überlege Dir also gut, ob Du diesen Aufwand wirklich auf Dich nehmen möchtest.

Hier zeige ich Dir die wichtigsten Schritte, die Du machen musst, bevor du überhaupt anfangen kannst, die Stickers zu kreieren:

  1. Einschreiben ins Apple Developer Program (kostet Fr 109.- pro Jahr)
  2. Download von Programm «Xcode» (gratis)
  3. Für jedes Sticker Pack müssen Zertifikate (Certificates sind Teil des Apple Developer Accounts) erstellt und aktiviert werden (jährlich via Xcode)
  4. App Icons für jedes Sticker Pack erstellen (hier ist mein AI-Template)
  5. Mit «iTunes Connect» (Teil des Apple Developer Accounts) werden die Apps dann zu Apple transferiert, werden einem Review unterzogen und dann veröffentlicht

Am besten liest Du die Beschreibung von Apple. Es ist alles gut erklärt, seeeeehr viel zum Lesen und nur auf Englisch.

Zum Zeichnen der Figuren habe ich Adobe Illustrator verwendet. Ich habe viele Einzelbilder erstellt, die dann – hintereinander gesehen – eine Bewegung ergeben. Ich kam mir etwas wie eine Trickfilmzeichnerin vor. Für die Animation oben habe ich 5 Einzelbilder gemacht. Achtung: Es gibt eine Limite!

Diese Einzelbilder lädt man dann in Xcode hoch und die Animation wird von Xcode automatisch erstellt (wird in ein apng = animated png umgewandelt).

Ich habe für mich selber eine kleine Anleitung erstellt mit Screenshots usw., die Du gerne benutzen kannst, vielleicht hilft sie Dir. Zusätzlich habe ich viele Tutorials auf Youtube gesucht. und geschaut. Es ist also kein Zuckerschlecken und braucht Zeit und Geduld. Wenn Du aber all das geschafft hast, dann kannst du meeeega stolz auf Dich sein und freust Dich wie ein Honigkuchenpferd über die Stickers!

Ich freue mich über jeden Download und hoffe, dass ich mit meinem Meitlis die Welt etwas bunter machen kann.

ACHTUNG: DIE HAPPY MEITLIS IMESSAGE STICKERS GIBT ES NUR NOCH BIS ENDE OKTOBER 2018.